NRW

Unfall in Grevenbroich: Drei Autos, vier Verletzte

Unfälle

Samstag, 11. April 2020 - 09:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Neuss.

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Bei einem Unfall mit drei Autos bei Grevenbroich (Rhein-Kreis Neuss) sind vier Menschen verletzt worden. Sie konnten sich in der Nacht zum Samstag selbst aus ihren Wagen retten, wie die Polizei mitteilte. Sie kamen ins Krankenhaus. Die Ursache für den Unfall auf der Autobahn 46 war zunächst unklar. Die Autobahn war für einige Zeit in Fahrtrichtung Heinsberg gesperrt.

Ihr Kommentar zum Thema

Unfall in Grevenbroich: Drei Autos, vier Verletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha