NRW

Unfall mit Kränen: Weitere Kräne im Einsatz zur Bergung

Notfälle

Mittwoch, 25. Mai 2022 - 17:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Kalkar. Auf einer Baustelle in Kalkar am Niederrhein ist ein Baukran umgekippt und dann auf einen zweiten Kran sowie auf ein Haus im Rohbau gefallen. Wie die Feuerwehr mitteilte, drohte am Mittwoch zunächst auch der zweite Kran umzustürzen. Daher seien zwei weitere Kräne bestellt worden, um die Lage zu stabilisieren. Die Feuerwehr sicherte das Einsatzgebiet und war mit 13 Feuerwehrleuten über vier Stunden im Einsatz. Die mit der Bergung betraute Baufirma wurde bei der Koordination der Arbeiten unterstützt. Das Nachbargrundstück, auf dem ebenfalls gebaut wurde, musste geräumt werden. Aus Sicherheitsgründen seien am Ende alle Kräne abgebaut worden, berichtete die Feuerwehr. Menschen wurden nicht verletzt.

© dpa-infocom, dpa:220525-99-431268/2

Ihr Kommentar zum Thema

Unfall mit Kränen: Weitere Kräne im Einsatz zur Bergung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha