Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Unfall mit Sportwagen: Schwerverletzte und hoher Schaden

Unfälle

Samstag, 25. April 2020 - 11:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bad Oeynhausen. Zwei Schwerverletzte, eine Gafferin und ein Schaden von mindestens 165 000 Euro: Das ist das Ende eines Verkehrsunfalls am Freitagnachmittag in Bad Oeynhausen im Kreis Minden-Lübbecke.

Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fuhr eine 28-Jährige mit ihrem Kleinwagen aus Lübbecke kommend auf der Bergkirchener Straße in Richtung Innenstadt. Dabei kollidierte sie aus bisher ungeklärten Gründen mit einem entgegenkommenden Sportwagen. Bei dem Unfall wurde die junge Frau in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie und ihre 44 Jahre alte Beifahrerin zogen sich schwere Verletzungen zu. Der 56-jährige Sportwagen-Fahrer blieb unverletzt.

Außerdem hatten es die Beamten bei dem Unfall auch mit einer Gafferin zu tun. Die 50-Jährige soll laut Polizeiangaben mit ihrem Handy Bilder vom Feuerwehreinsatz gemacht haben. Gegen sie wurde Anzeige erstattet.

Ihr Kommentar zum Thema

Unfall mit Sportwagen: Schwerverletzte und hoher Schaden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha