NRW

Unfall mit einem Toten: Auto schleudert Böschung hinab

Unfälle

Freitag, 25. Dezember 2020 - 16:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Netphen.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein 54-Jähriger ist mit seinem Wagen eine sechs Meter tiefe Böschung hinabgestürzt und am Freitag noch am Unfallort nahe Siegen gestorben. Er sei aus ungeklärter Ursache in Netphen (Kreis Siegen-Wittgenstein) von der Fahrbahn abgekommen und auf der Gegenspur frontal mit dem Auto einer 31-Jährigen kollidiert, sagte ein Polizeisprecher. Die Frau wurde am Fuß verletzt und kam in ein Krankenhaus. Das Fahrzeug des 54-Jährigen überschlug sich bei dem Sturz. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Ihr Kommentar zum Thema

Unfall mit einem Toten: Auto schleudert Böschung hinab

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha