NRW

Unfall mit vier Autos: Drei Verletzte

Unfälle

Samstag, 26. September 2020 - 08:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einem Unfallort. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall mit vier Autos sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 29-Jähriger kam am Freitagabend auf der A30 bei Rheine mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelschutzplanke, wie die Polizei mitteilte. Das Auto blieb danach quer auf der entgegengesetzten Fahrbahn stehen. Drei Autos krachten nacheinander in die Unfallstelle. Dabei wurden der 29-Jährige und seine 54-jährige Beifahrerin, sowie eine 51-Jährige schwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Ihr Kommentar zum Thema

Unfall mit vier Autos: Drei Verletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha