NRW

Ungeimpfte Frau legt in Apotheke gefälschten Impfausweis vor

Kriminalität

Dienstag, 21. September 2021 - 13:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Iserlohn. Eine Frau hat in einer Apotheke in Iserlohn (Märkischer Kreis) mit einer gefälschten Chargennummer versucht, sich einen digitalen Impfpass ausstellen zu lassen. Sie zeigte laut Angaben der Polizei von Dienstag dafür ihren Personalausweis und den gelben Impfausweis vor. Die Mitarbeiterin bemerkte demnach aber, dass mit dem Aufkleber im Pass etwas nicht stimmte und brachte schließlich „in Erfahrung, dass diese Chargennummer nicht vergeben wurde“. Die Frau habe am Montag dann zugegeben, nicht geimpft zu sein. Sie erwarte nun eine Anzeige wegen Betrugs, wie die Polizei weiter mitteilte.

Eine Spritze liegt auf einem Impfpass. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration

© dpa-infocom, dpa:210921-99-300487/3

Ihr Kommentar zum Thema

Ungeimpfte Frau legt in Apotheke gefälschten Impfausweis vor

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha