NRW

Ungemütliches Wetter zu Wochenbeginn in NRW: Deutlich kühler

Wetter

Sonntag, 10. Mai 2020 - 14:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Wolken ziehen über das Braunkohlekraftwerk Neurath. Foto: Federico Gambarini/dpa/Symbolbild

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich zu Wochenbeginn auf ungemütliches und regnerisches Wetter einstellen. „Am Montag wird es durch den Regen merklich kühler“, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag in Essen. Die Temperaturen erreichen demnach lediglich noch neun bis 13 Grad. Zudem sei es windig - zeitweise mit starken Böen. Zum Nachmittag ziehe der Regen dann aber weiter in Richtung Süden. Im Laufe der Woche setze schließlich langsam wieder eine trockene Phase mit milderen Temperaturen ein, sagte die Meteorologin.

Ihr Kommentar zum Thema

Ungemütliches Wetter zu Wochenbeginn in NRW: Deutlich kühler

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha