NRW

„Unstoppable“: Leon Löwentraut stellt auf Mallorca aus

Kunst

Donnerstag, 24. Juni 2021 - 16:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Palma. Der deutsche Künstler Leon Löwentraut stellt wieder auf Mallorca aus. Bei der Präsentation der Ausstellung, die am Freitagabend in Palma eröffnet wird, zeigte sich der 23-Jährige aus Kaiserslautern bescheiden: „Ich sehe mich nicht als den großen Star. Ich bin Leon und mache das, was ich liebe“, sagte er am Donnerstag. Unter dem Titel „Unstoppable“ werden in der Galerie Gerhardt Braun in der Innenstadt von Palma bis zum 31. Juli etwa 30 neue Werke von Löwentraut zu sehen sein.

Leon Löwentraut, Maler, schaut in die Kamera. Foto: Federico Gambarini/dpa

Eigentlich war die Ausstellung für 2020 im andalusischen Marbella vorgesehen. Die Pandemie durchkreuzte aber den Plan. Der Galerist Gerhardt Braun, zu dem Löwentraut seit Jahren ein gutes Verhältnis pflegt, half aus und bewahrte die Werke bis jetzt in Palma auf.

Die „Unstoppable“-Werke sind für Preise zwischen 10.000 und 105.000 Euro zu kaufen. Bei Löwentrauts Ausstellung 2018 in Palma waren alle Exemplare bereits am Eröffnungstag vergriffen.

Löwentraut begann nach eigenen Angaben im Alter von sieben Jahren zu malen. Bereits als Teenager verkaufte er seine Bilder für mehrere Tausend Euro pro Stück. Das Magazin „Forbes“ nahm den jungen Mann, der seit vielen Jahren in Düsseldorf wohnt, dieses Jahr in die Liste der 30 wichtigsten Personen aus dem deutschsprachigen Raum unter 30 Jahren auf. Zu seinem unverkennbaren Stil sagte der Deutsche in Palma. „Mein Markenzeichen sind Menschen, Figuren, Masken und Silhouetten.“

© dpa-infocom, dpa:210624-99-130609/2

Ihr Kommentar zum Thema

„Unstoppable“: Leon Löwentraut stellt auf Mallorca aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha