Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Untersuchung: Schädel aus Kanal ist Jahrzehnte alt

Unfälle

Mittwoch, 22. Juli 2020 - 15:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Haltern.

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein im Wesel-Datteln-Kanal in Haltern entdeckter Schädel ist offenbar Jahrzehnte alt und lag lange im Wasser. Das habe eine Untersuchung der Knochen in der Gerichtsmedizin ergeben, berichtete die Polizei in Recklinghausen am Mittwoch. Der Schädel „stammt mit großer Wahrscheinlichkeit von einer weiblichen Jugendlichen, die möglicherweise aus dem asiatischen Raum kam“. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen ergaben sich nicht. Es bleibe unklar, wie der Schädel in den Kanal gekommen sei. Jugendliche hatten ihn Anfang Juni zufällig entdeckt, als sie im Kanal tauchten.

Ihr Kommentar zum Thema

Untersuchung: Schädel aus Kanal ist Jahrzehnte alt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha