NRW

Unwetter in Nordrhein-Westfalen erwartet

Wetter

Dienstag, 29. Juni 2021 - 08:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Offenbach. Die Nacht ist in den meisten Teilen Nordrhein-Westfalens in Bezug auf mögliche Unwetter glimpflich verlaufen. Nun warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) aber erneut vor heftigem Starkregen und Gewittern. Vom Niederrhein bis ins Münsterland kann es am Dienstag zunächst einzelne Gewitter geben, wie der DWD am Dienstagmorgen mitteilte. Dabei ist über mehrere Stunden auch Starkregen mit Mengen zwischen 20 und 35 Litern pro Quadratmetern möglich. Lokal können Unwetter mit Hagel und Sturmböen von 85 Stundenkilometern auftreten. Die Temperatur steigt am Dienstag auf 21 bis 24 Grad, im höheren Bergland auf etwa 19 Grad.

Regentropfen sind auf einer Autoscheibe zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Auch die Nacht zum Mittwoch wird ungemütlich mit teils schauerartigem und gewittrigem Regen. Unwetter mit heftigem Starkregen schließt der DWD zumindest nicht aus. Die Temperaturen sinken auf 16 bis 11 Grad, in Teilen der Eifel auf etwa 10 Grad. Am Mittwoch regnet es teils schauerartig. Im Tagesverlauf kann es auch Gewitter geben. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 19 und 24 Grad, im höheren Bergland um 18 Grad.

© dpa-infocom, dpa:210629-99-184142/2

Ihr Kommentar zum Thema

Unwetter in Nordrhein-Westfalen erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha