NRW

Urteil gegen Priester wegen Missbrauchs rechtskräftig

Prozesse

Montag, 30. Mai 2022 - 10:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Das Urteil gegen einen katholischen Priester ist rechtskräftig, der in Köln zu zwölf Jahren Haft wegen Kindesmissbrauchs verurteilt worden ist. Das teilte eine Gerichtssprecherin am Montag auf Anfrage mit. Die Revision gegen die Entscheidung sei zurückgenommen worden. „Bild“ hatte darüber berichtet.

Die Justitia ist an einer Scheibe am Eingang zum Oberlandesgericht zu sehen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Das Gericht hatte den Geistlichen am 25. Februar schuldig gesprochen, von 1993 bis 2018 neun Mädchen in Gummersbach, Wuppertal und Zülpich teils schwer sexuell missbraucht zu haben. Alle leiden nach Angaben des Gerichts unter „katastrophalen Folgen“ wie Depressionen, Angstpsychosen, Magersucht, wiederkehrenden Alpträumen und Schuldgefühlen. Insgesamt wurde der Pfarrer in 110 Fällen für schuldig befunden. Das jüngste Opfer war neun Jahre alt.

Nach früheren Gerichtsangaben hatte der Priester Revision gegen das Urteil eingelegt.

© dpa-infocom, dpa:220530-99-479422/2

Ihr Kommentar zum Thema

Urteil gegen Priester wegen Missbrauchs rechtskräftig

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha