NRW

Vater überfährt eineinhalbjährigen Sohn beim Rangieren

Unfälle

Freitag, 18. März 2022 - 10:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Olpe. Ein 47 Jahre alter Autofahrer hat in Olpe seinen eineinhalbjährigen Sohn beim Rangieren in einer Hauseinfahrt überfahren. Das Kleinkind sei nach dem Unfall vom Donnerstagmittag im Krankenhaus gestorben, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der genaue Ablauf des Unfalls war zunächst unklar. Es werde nun ermittelt, sagte der Sprecher. Zunächst hatte das Onlineportal „Come-on.de“ berichtet.

Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220318-99-571889/3

Ihr Kommentar zum Thema

Vater überfährt eineinhalbjährigen Sohn beim Rangieren

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha