NRW

Vater und Kinder mit Tretboot auf Phoenix-See gerettet

Unfälle

Sonntag, 30. Mai 2021 - 10:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Ein Vater und zwei Kleinkinder sind aus einer misslichen Lage in einem Tretboot auf dem Phoenix-See bei Dortmund gerettet worden. Sie waren am frühen Samstagabend mit ihrem Gefährt an einer Begrenzungsboje hängen geblieben, wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte. Passanten alarmierten die Feuerwehr. Noch bevor die Einsatzkräfte die in Not Geratenen erreicht hatten, brachte sie der Betreiber des Bootsverleihs mit einem weiteren Tretboot in Sicherheit.

Ein Feuerwehrblaulicht ist auf einem Einsatzfahrzeug zu sehen. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

Die zehn Feuerwehrleute auf dem Wasser versuchten, das Tretboot mit ihrem Motorboot zu befreien - ohne Erfolg. Es habe sich zu fest verkeilt und müsse von einem Taucher befreit werden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Das sei jedoch die Aufgabe des Betreibers.

© dpa-infocom, dpa:210530-99-793600/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vater und Kinder mit Tretboot auf Phoenix-See gerettet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha