Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Vehs Schiedsrichterkritik beschäftigt DFB-Kontrollausschuss

Fußball

Montag, 23. September 2019 - 14:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln.

Manager Armin Veh von Köln sitzt vor dem Spiel auf der Trainerbank. Foto: PAtrick Seeger/Archivbild

Der DFB-Kontrollausschuss beschäftigt sich mit der Schiedsrichterkritik von Kölns Sportgeschäftsführer Armin Veh nach der 0:4-Niederlage am Samstag in der Fußball-Bundesliga beim FC Bayern München. „Wir nehmen uns der Sache an. Wir werden Herrn Veh anschreiben und ihn um eine Stellungnahme bitten“, sagte DFB-Chefankläger Anton Nachreiner (64) der Kölner Zeitung „Express“. Veh hatte in der Talkshow „Doppelpass“ am Sonntag bestätigt: „Es waren in der ersten Halbzeit viele Szenen, wo ich gesagt habe, es wäre besser gewesen, wenn er ein rotes Trikot getragen hätte. Damit man sieht, dass er bei Bayern spielt.“ Der Kölner ergänzte: „Aber so einen Spruch macht man mal, das ist nicht so schlimm. Ich habe ihn nachher noch getroffen und wir haben ein gutes Gespräch geführt.“

Ihr Kommentar zum Thema

Vehs Schiedsrichterkritik beschäftigt DFB-Kontrollausschuss

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha