Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Verbindungssperrungen am Autobahnkreuz Köln-Nord A1/A57

Verkehr

Montag, 10. Februar 2020 - 17:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Am Autobahnkreuz Köln-Nord kommt es in der Nacht zu Mittwoch zur Sperrung zweier Verbindungsstraßen. Von Dienstag 20.00 Uhr bis Mittwoch 5.00 Uhr ist die Zufahrt von der A1 aus Dortmund kommend auf die A57 in Richtung Köln-Zentrum gesperrt. Im selben Zeitraum nicht befahrbar ist die Verbindung von der A57 aus Köln kommend auf die A1 in Richtung Koblenz. Grund für die Sperrung ist die Änderung der Verkehrsführung innerhalb einer anliegenden Baustelle.

Fahrer aus Richtung Dortmund sollten die Ausfahrt 102 Köln-Bocklermünd als Wendemöglichkeit nutzen, um aus Koblenz kommend auf die A57 in Richtung Köln-Zentrum zu gelangen, rät der Landesbetrieb Straßenbau NRW. Entsprechend werde Fahrern auf der A57 aus Köln kommend empfohlen, zunächst die Zufahrt auf die A1 in Richtung Dortmund zu nutzen, um an der Ausfahrt 100 Köln-Niehl in Richtung Koblenz zu wenden. Die zusätzliche Fahrzeit sei maximal zwei bis drei Minuten.

Ihr Kommentar zum Thema

Verbindungssperrungen am Autobahnkreuz Köln-Nord A1/A57

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha