NRW

Verbot von rechtsextremistischer Vereinigung „Nordadler“

Extremismus

Dienstag, 23. Juni 2020 - 07:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin.

Horst Seehofer (CSU) Bundesinnenminister, auf einer Pressekonferenz. Foto: Jörg Carstensen/dpa/POOL/dpa

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat die rechtsextremistische Vereinigung „Nordadler“ verboten. „Seit den Morgenstunden laufen in vier Bundesländern polizeiliche Maßnahmen“, teilte der Sprecher des Ministeriums, Steve Alter, am Dienstagmorgen auf Twitter mit. Betroffen sind Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Brandenburg und Niedersachsen.

Ihr Kommentar zum Thema

Verbot von rechtsextremistischer Vereinigung „Nordadler“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha