NRW

Verbraucherpreise erhöhten sich in NRW um 1,8 Prozent

Preise

Freitag, 28. Februar 2020 - 14:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

In den Regalen eines Supermarkts liegen Obst und Gemüse. Foto: Jens Büttner/zb/dpa

In Nordrhein-Westfalen sind die Verbraucherpreise von Februar 2019 bis Februar 2020 um 1,8 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Landesamt am Freitag mit. Gegenüber dem Januar 2020 erhöhten sich die Preise um 0,5 Prozent. Tiefer in die Tasche greifen mussten die Verbraucher im Jahresvergleich vor allem bei Fleisch und Fleischwaren sowie Obst. Deutlich billiger wurde dagegen Heizöl.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.