Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Verbraucherschutzministerin: Lebensmittel mehr wertschätzen

Lebensmittel

Freitag, 20. Oktober 2017 - 09:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

NRW-Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin Christina Schulze Föcking (CDU) hat dazu aufgerufen, Lebensmittel mehr wertzuschätzen. „Ich finde es paradox, wenn Menschen ihr Auto mit dem teuersten Öl befüllen und im Salat hingegen das billigste Öl verwenden“, sagte Schulze Föcking der „Glocke“. Demnach sollten sich Verbraucher angesichts von Dumpingangeboten vor Augen führen, wie wertvoll gute Lebensmittel seien und welche Ressourcen es benötige, um sie herzustellen. „Qualität hat ihren Preis. Lebensmittel dürfen nicht billig sein, sie müssen preiswert sein - das heißt ihren Preis wert sein.“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.