Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Verdächtige erscheinen nach Gewalttat auf Polizeiwache

Kriminalität

Sonntag, 19. November 2017 - 10:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Nach einer Auseinandersetzung mit Messereinsatz haben in Gelsenkirchen haben sich zwei Tatverdächtige bei der Polizei gestellt. Unter ihnen ist nach Angaben der Beamten ein polizeibekannter 16-Jähriger. Er soll mit einem 22 Jahre alten Freund und vier anderen Jugendlichen am Hauptbahnhof zwei Brüder angegriffen, einen von ihnen mit einem Messer verletzt und dessen Rucksack gestohlen haben.

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Anzeige

Nach der Tat flüchtete die Gruppe zunächst. Die Brüder hätten der Polizei einer Mitteilung zufolge aber Handyfotos der Tatverdächtigen zeigen können. Später seien der 16-Jährige und sein Freund aus freien Stücken und in Begleitung eines Rechtsbeistandes auf der Wache erschienen. Die beiden wurden festgenommen

Ihr Kommentar zum Thema

Verdächtige erscheinen nach Gewalttat auf Polizeiwache

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige