Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Verfassungsschutz beobachtet steigende Gewaltbereitschaft

Kriminalität

Donnerstag, 5. Oktober 2017 - 02:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Der Verfassungsschutz beobachtet in Nordrhein-Westfalen eine steigende Gewaltbereitschaft an den politischen Rändern der Gesellschaft. Einzelheiten stellt NRW-Innenminister Herbert Reul vor.

Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU). Foto: Rainer Jensen/Archiv

Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz beobachtet eine steigende Gewaltbereitschaft bei Rechts- und Linksextremisten. Einzelheiten will NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) heute bei der Vorstellung des neuen Verfassungsschutzberichtes bekanntgeben.

Anzeige

Ein weiterer Schwerpunkt des Berichts sollen die Aktivitäten ausländischer Geheimdienste in Nordrhein-Westfalen sein. Erstmals sollen in dem Bericht für das Jahr 2016 auch die sogenannten „Reichsbürger“ Erwähnung finden, deren Zahl zuletzt gestiegen war und die sich auch insgesamt radikalisiert hatten.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige