NRW

Vergessenes Essen sorgt für größeren Einsatz der Feuerwehr

Brände

Samstag, 20. Februar 2021 - 20:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Iserlohn. Angebranntes Essen hat am Samstag einen größeren Feuerwehreinsatz in Iserlohn ausgelöst. Zwei junge Passanten hatten die Feuerwehr am Nachmittag wegen Rauchentwicklung in einem Gebäude alarmiert, wie die Feuerwehr mitteilte. Zudem gaben sie am Telefon an, einen Rauchmelder zu hören. Die Feuerwehr stieß vor Ort auf eine Wohnung voller Qualm und rettete nach eigenen Angaben eine Person.

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

„Nach der notärztlichen Versorgung verweigerte die Person eine Mitfahrt in ein Krankenhaus“, teilte die Feuerwehr am Abend weiter mit. Die Ursache für den Rauch sei schnell ausgemacht gewesen: in Vergessenheit geratenes Essen. Die Feuerwehr Iserlohn, die für etwa 45 Minuten mit 37 Einsatzkräften vor Ort und in Bereitstellung war, lüftete die Wohnung kräftig durch.

© dpa-infocom, dpa:210220-99-525362/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vergessenes Essen sorgt für größeren Einsatz der Feuerwehr

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha