NRW

Vergleichsgespräche über Luftreinhalteplan Düsseldorf

Justiz

Mittwoch, 2. Juni 2021 - 14:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf/Köln. Das nordrhein-westfälische Umweltministerium und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) haben ein außergerichtliches Vergleichsgespräch über den Luftreinhalteplan Düsseldorf geführt. Das Gespräch sei „intensiv, aber konstruktiv“ gewesen, berichtete das Umweltministerium am Mittwoch. An dem Treffen im Umweltministerium am vergangenen Dienstag habe auch die Stadt Düsseldorf teilgenommen.

Nach einer Klagewelle der Umwelthilfe gegen 14 NRW-Kommunen wegen der Nichteinhaltung der Stickstoffdioxid-Grenzwerte ist das Verfahren um den Luftreinhalteplan von Düsseldorf das letzte Verfahren, das noch offen ist. In Aachen, Köln, Essen, Bonn, Dortmund, Hagen, Gelsenkirchen, Bielefeld, Bochum, Düren, Paderborn, Oberhausen und Wuppertal wurden die Vergleichsverhandlungen bereits erfolgreich abgeschlossen.

© dpa-infocom, dpa:210602-99-835099/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vergleichsgespräche über Luftreinhalteplan Düsseldorf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha