NRW

Verkehrsschild trifft Rollstuhlfahrer: Schwer verletzt

Unfälle

Montag, 19. April 2021 - 18:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg. Ein Verkehrsschild ist in Duisburg bei einem Autounfall auf die Beine eines unbeteiligten Rollstuhlfahrers geschleudert worden. Der Mann erlitt durch den Vorfall am Samstag mehrere Brüche, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein Unbekannter war gegen das Schild gefahren, das samt Pfahl aus der Verankerung riss und den Mann im Rollstuhl traf. „Zeugen beobachteten noch, wie der Autofahrer ohne sich zu kümmern flüchtete“, so die Polizei. Sie sucht nun nach Zeugen.

Mit Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210419-99-267559/2

Ihr Kommentar zum Thema

Verkehrsschild trifft Rollstuhlfahrer: Schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha