NRW

Verkehrsunfall mit drei Verletzten: Eine Schwerverletzte

Unfälle

Sonntag, 16. Mai 2021 - 09:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Lohmar. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56 bei Lohmar (Rhein-Sieg-Kreis) sind drei Menschen verletzt worden - darunter eine Frau schwer. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein 18-Jähriger am Samstagnachmittag mit seinem Wagen am Ende einer langen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto einer 64-Jährigen zusammen. Das Fahrzeug des 18-Jährigen schleuderte auf der Gegenfahrspur weiter, prallte gegen die Leitplanke und kollidierte mit einem weiteren entgegenkommenden Wagen, den ein 28-Jähriger steuerte. Die beiden Männer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, die 64-Jährige schwer. Die Strecke an der Unfallstelle war noch bis in die Nacht beidseitig gesperrt.

Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210516-99-615722/2

Ihr Kommentar zum Thema

Verkehrsunfall mit drei Verletzten: Eine Schwerverletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha