NRW

Verletzter Mann nach Schwelbrand in der Küche

Brände

Freitag, 25. Dezember 2020 - 12:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bedburg-Hau. Ein 62-Jähriger ist bei einem Küchenbrand in Bedburg-Hau am Niederrhein verletzt worden. Der Mann wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Eine überhitzte Herdplatte soll das Feuer verursacht haben, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte.

Mit eingeschaltetem Blaulicht ist ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Demnach hatte eine Anwohnerin am Donnerstagabend Rauch auf einem Balkon des Mehrparteienhauses bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte befand sich der 62 Jahre alte Bewohner noch in seiner Wohnung. Da der Mann auf Klopfen und Klingeln nicht reagierte, verschaffte sich die Feuerwehr über den Balkon Zugang zu der Wohnung und löschte den Brand. Angaben der Feuerwehr zufolge soll der Mann seine Wohnungstür von innen blockiert haben.

Ihr Kommentar zum Thema

Verletzter Mann nach Schwelbrand in der Küche

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha