NRW

Vermisster 68-Jähriger tot aufgefunden

Notfälle

Montag, 13. April 2020 - 11:19 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Lichtenau.

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein 68 Jahre alter Mann, der seit Februar im Kreis Paderborn vermisst wurde, ist am Sonntag tot in einem Feld gefunden worden. Die Todesursache war zunächst unbekannt, wie die Polizei am späten Sonntagabend mitteilte. Der 68-Jährige litt den Angaben zufolge unter Demenz. Er war aus einem Seniorenheim in Lichtenau verschwunden und am 20. Februar als vermisst gemeldet worden. Die Polizei hatte unter anderem mit einem Hubschrauber und einer Rettungshundestaffel nach dem Mann gesucht. Ein Spaziergänger entdeckte die Leiche demnach am Sonntagnachmittag.

Ihr Kommentar zum Thema

Vermisster 68-Jähriger tot aufgefunden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha