Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Vermummte attackieren Polizei im Hambacher Wald

Kriminalität

Montag, 19. März 2018 - 15:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Merzenich.

Ein Aktivist im Hambacher Forst klettert zu einem Baumhaus. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Am Braunkohletagebau Hambach sind vier Personen wegen eines Angriffs auf die Polizei festgenommen worden. Die Festgenommenen sollen die Beamten im dortigen Hambacher Wald mit Knall- oder Feuerwerkskörpern beworfen haben. Die Polizei hatte nach Angaben von Montag die Arbeiten der Mitarbeiter des Energieunternehmens RWE gesichert, die eine Barrikade räumen und zwei ungesicherte, mehrere Meter tiefe Erdstollen verfüllen sollten. Dabei seien die Beamten von Vermummten mit Pyrotechnik beworfen worden. Drei tatverdächtige Frauen wurden festgenommen, später auch ein Mann. Die Polizei ermittelt wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Verdachts des Landfriedensbruchs.

Ihr Kommentar zum Thema

Vermummte attackieren Polizei im Hambacher Wald

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha