NRW

Verpuffung: Zwei Schwerverletzte bei Schweißarbeiten

Notfälle

Dienstag, 11. August 2020 - 14:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gütersloh.

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Bei einer Verpuffung bei Schweißarbeiten auf einer Baustelle in Gütersloh sind am Dienstag zwei Handwerker schwer verletzt worden. Rettungshubschrauber brachten die 21 und 25 Jahre alten Männer in ein Spezialkrankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Arbeitsunfalls aufgenommen. Das Amt für Arbeitsschutz wurde eingeschaltet und überprüft, ob bei den Schweißarbeiten auf dem Rohbau die Bestimmungen eingehalten wurden.

Ihr Kommentar zum Thema

Verpuffung: Zwei Schwerverletzte bei Schweißarbeiten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha