Versuchtes Tötungsdelikt in Gütersloh: Mann festgenommen

dpa/lnw Gütersloh/Bielefeld. Nach der versuchten Tötung eines 36-Jährigen in Gütersloh hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Das mit Stichwunden schwer verletzte Opfer kam in ein Krankenhaus, wie die Staatsanwaltschaft Bielefeld und die Polizei Bielefeld am Sonntag in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilten. Lebensgefahr bestehe demnach nicht. Die Mordkommission der Polizei Bielefeld habe die Ermittlungen aufgenommen, nachdem eine Zeugin am Samstagmittag den schwer verletzten Mann bei der Polizei Gütersloh gemeldet habe. Der Tatverdächtige wurde am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

Versuchtes Tötungsdelikt in Gütersloh: Mann festgenommen

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210321-99-911354/2