NRW

Verweste Leiche in Düsseldorf gefunden

Polizei

Freitag, 31. Mai 2019 - 08:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In Düsseldorf ist am Donnerstag im Aaper Wald der verweste Leichnam einer Frau gefunden worden. Der Hund eines Spaziergängers habe ihn aufgespürt, wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte. Die Tote habe schon seit längerer Zeit im dichten Unterholz, in der Nähe eines Schotterweges, gelegen. Die genauen Hintergründe seien noch unklar, sagte der Sprecher.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

In einer nahe der Leiche gefundenen Handtasche habe man indes Hinweise zur Identität entdeckt. Demnach würde es sich bei der Frau um eine 56 Jahre alte Deutsche handeln, die in einer Einrichtung gelebt und in der Vergangenheit Suizidabsichten geäußert hat. Nach ersten Ermittlungen geht die Kriminalpolizei davon aus, dass die Tote aus dem Drogenmilieu stammt.

Für Freitag war eine rechtsmedizinische Untersuchung geplant. Von der Obduktion erhoffen sich die Ermittler Informationen zur Todesursache. Zuvor hatten verschiedene Medien über den Leichenfund berichtet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.