NRW

VfL Gummersbach plant mit bis zu 1000 Zuschauern

Handball

Dienstag, 8. Juni 2021 - 13:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Handball-Zweitligist VfL Gummersbach plant für die letzten beiden Heimspiele der Saison mit bis zu 1000 Zuschauern in der Schwalbe-Arena. Dabei ist die Sieben-Tage-Inzidenz des Oberbergischen Kreises entscheidend. Sollte sie unter 35 bleiben, könnten 1000 Besucher zu den Spielen am 16. Juni gegen den HC Elbflorenz und am 19. Juni gegen die HSG Konstanz kommen. Die Entscheidung dafür wird am nächsten Montag nach Absprache mit den örtlichen Behörden getroffen.

Voraussetzung für den Einlass ist ein höchstens 48 Stunden alter zertifizierter negativer Corona-Test, eine gültige Corona-Genesenenbescheinigung oder der Nachweis über eine vollständige Impfung gegen das Coronavirus. Sollte die Zahl der Anmeldungen die der Zuschauerzulassung übersteigen, wird per Losverfahren über den Zutritt zur Partie entschieden. Dies teilte der Club am Dienstag mit.

© dpa-infocom, dpa:210608-99-907472/2

Ihr Kommentar zum Thema

VfL Gummersbach plant mit bis zu 1000 Zuschauern

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha