NRW

Viehtransporter mit 650 Ferkeln kippt um: 100 Tiere verenden

Unfälle

Mittwoch, 17. Januar 2018 - 09:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Warendorf.

Ein Faltsignal mit der Aufschrift „Unfall“. Foto: Armin Weigel/Archiv

Bei einem Unfall eines Viehtransporters mit 650 Ferkeln im Kreis Warendorf sind etwa 100 der Tiere getötet worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Sattelzug am Dienstagabend im Ort Liesborn nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Die Unfallursache war zunächst unklar. Zugmaschine und Auflieger wurden den Angaben zufolge geborgen und sichergestellt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Der Großteil der Ferkel konnte gerettet werden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.