Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Viele Geschäfte in NRW wieder geöffnet

Handel

Montag, 20. April 2020 - 12:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nach wochenlangen Schließungen wegen der Corona-Pandemie haben in Nordrhein-Westfalen am Montag etliche Geschäfte wieder ihre Türen geöffnet. Erlaubt ist das allen Läden mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern, außerdem gelten Ausnahmen etwa für Autohäuser, Fahrradläden, den Buchhandel, Möbelhäuser und Babyfachmärkte. Viele Einzelhändler dekorierten am Vormittag ihre Auslagen oder stellten Hinweisschilder mit den neuen, geltenden Regeln auf. In Köln etwa blieben am Montag aber auch einige kleinere Geschäfte weiter geschlossen.

Zwei Frauen gehen mit Einkaufstüten. Foto: Fabian Sommer/dpa/Archivbild

Der Kundenbetrieb muss so organisiert werden, dass Abstandsregeln eingehalten werden, um Infektionen zu vermeiden. So lassen die Geschäfte - je nach Ladengröße - nur eine begrenzte Anzahl an Kunden zu, wie es in den vergangenen Wochen auch Supermärkte bereits eingeführt hatten. Außerdem baten viele Händler ihre Kunden, auf Kartenzahlung umzusteigen.

Ihr Kommentar zum Thema

Viele Geschäfte in NRW wieder geöffnet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha