NRW

Viele Wolken in NRW: Etwas Neuschnee im Osten erwartet

Wetter

Montag, 8. März 2021 - 09:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Die Woche beginnt in Nordrhein-Westfalen mit oft dichten Wolken und etwas Niederschlag. Am Montag wird es überwiegend stark bewölkt mit wenigen Auflockerungen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mit. Dazu gibt es vereinzelt etwas Regen, im östlichen Bergland ist am Vormittag auch leichter Schneefall möglich. Auf den Straßen kann es dann glatt werden. Die Temperaturen erreichen im Lauf des Tages 4 bis 8 Grad.

Die Sonne scheint hinter den Wolken, die über das Braunkohlekraftwerk Niederaußem ziehen. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Auch für die Nacht zu Dienstag erwartet der DWD leichten Regen oder Schneeregen, vom Mindener Land bis ins Sauerland überwiegend Schnee. Die Temperaturen fallen auf 2 bis 0 Grad, im Bergland auf 0 bis minus 4 Grad. Am Dienstag gibt es dann vor allem im Norden und Osten des Landes noch einige Schauer, im Süden und Westen lockert der Himmel etwas auf. Dazu werden Höchstwerte zwischen 5 und 9 Grad erwartet. Am Mittwoch bleibt es laut DWD-Prognose überwiegend trocken und bewölkt, die Temperaturen steigen weiter auf 8 bis 12 Grad.

© dpa-infocom, dpa:210308-99-731914/2

Ihr Kommentar zum Thema

Viele Wolken in NRW: Etwas Neuschnee im Osten erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha