NRW

Vielseitigkeit beim CHIO: Deutsches Team Fünfter

Pferdesport

Freitag, 17. September 2021 - 19:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Aachen. Das deutsche Vielseitigkeits-Team um die zweimalige Olympiasiegerin Ingrid Klimke aus Münster liegt nach zwei Teildisziplinen beim CHIO in Aachen an fünfter Stelle unter sechs Mannschaften. Nach der Dressur und dem Springen am Freitag führen die Briten vor den USA und Neuseeland. Die Entscheidung in dem Wettbewerb beim weltgrößten Reitturnier fällt am Samstag im Gelände.

Bundestrainerin Monica Theodorescu auf dem Abreiteplatz. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Nach den Olympischen Spielen in Tokio und vor den Europameisterschaften in der kommenden Woche in Avenches in der Schweiz sind die Equipen nicht mit allen Top-Reiterinnen und -Reitern sowie den jeweiligen Spitzenpferden angereist.

© dpa-infocom, dpa:210917-99-260437/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vielseitigkeit beim CHIO: Deutsches Team Fünfter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha