NRW

Vier Menschen bei Auffahrunfall an Ampel verletzt

Unfälle

Samstag, 12. März 2022 - 17:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gütersloh. Ein Autofahrer hat stehende Fahrzeuge an einer roten Ampel in Harsewinkel (Kreis Gütersloh) zu spät gesehen und ist ihnen von hinten aufgefahren. Dabei wurden vier Menschen im Alter zwischen 21 und 25 Jahren verletzt - darunter auch der Unfallverursacher. Retter brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Drei Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten, wie die Polizei mitteilte.

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Der Unfall ereignete sich am Samstagmorgen an einer Kreuzung der Bundesstraße 513. Der Sachschaden wurde auf rund 50 000 Euro geschätzt.

© dpa-infocom, dpa:220312-99-493857/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vier Menschen bei Auffahrunfall an Ampel verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha