NRW

Vier Schwerverletzte bei Autounfall in Bergisch Gladbach

Unfälle

Samstag, 28. August 2021 - 08:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bergisch Gladbach. Vier Menschen sind bei einem Autounfall in Bergisch Gladbach (Rheinisch-Bergischer Kreis) verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Wie es dazu kommen konnte, blieb den Einsatzkräften zunächst schleierhaft: Sie hatten beim Eintreffen an der Unfallstelle am frühen Samstagmorgen das umgekippte Auto an einen Betonpfeiler lehnend vorgefunden, wie die Polizei mitteilte. Die linke Fahrzeugseite hing in der Luft und wurde von Ersthelfern festgehalten. Drei Schwerverletzte waren bereits aus dem Wrack befreit, ein weiterer Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen im Wagen eingeklemmt worden und nicht ansprechbar. Nach etwa einer halben Stunde konnte ihn die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreien. Das Fahrzeug war so stark beschädigt und die Wucht des Aufpralls offenbar so groß gewesen, dass das völlig demolierte Wrack mittels Ketten und Seilwinden vom Betonpfeiler getrennt werden musste.

Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210828-99-999078/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vier Schwerverletzte bei Autounfall in Bergisch Gladbach

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha