NRW

Vier Verletzte bei Auffahrunfällen in Hamm

Unfälle

Dienstag, 11. Mai 2021 - 05:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm. Vier Menschen sind bei zwei Autounfällen in Hamm-Sandbochum verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Autofahrerin am Montagnachmittag in Höhe der Anschlussstelle zur A1 aufgrund eines Rückstaus vor einer roten Ampel abgebremst. Der Wagen einer anderen Frau fuhr ihr hinten drauf - und wurde dann seinerseits von einem dritten Auto von hinten gerammt. Die drei Fahrer sowie eine Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen davon.

Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210511-99-548193/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vier Verletzte bei Auffahrunfällen in Hamm

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha