NRW

Vier Verletzte bei Autounfall in Ratingen: Darunter ein Baby

Unfälle

Dienstag, 11. Mai 2021 - 05:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Ratingen. Ein zehn Monate altes Baby und ein vierjähriges Kind sowie zwei Erwachsene sind bei einem Autounfall in Ratingen (Kreis Mettmann) schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 33-jährige Autofahrerin am Montagnachmittag an einer Kreuzung die Vorfahrt eines nach links abbiegenden Wagens missachtet. Danach kam es zum Frontalzusammenstoß. Die vier Verletzten - darunter die 30 Jahre alte Fahrerin des anderen Wagens - wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210511-99-548194/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vier Verletzte bei Autounfall in Ratingen: Darunter ein Baby

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha