NRW

Vier Verletzte bei Kollision im Gegenverkehr

Unfälle

Freitag, 6. April 2018 - 09:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am frühen Donnerstagabend in der Hagener Innenstadt insgesamt vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war ein mit zwei Personen besetzter Wagen aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Fahrer und Beifahrer des Wagens wurden schwer verletzt. Die Insassen des zweiten Autos kamen mit leichten Verletzungen davon. Die Unfallstraße wurde aufgrund der Bergungsarbeiten für gut eine Stunde komplett gesperrt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.