Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Vier Verletzte beim Stockbrot-Grillen

Unfälle

Sonntag, 1. Dezember 2019 - 21:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bottrop.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Beim Grillen von Stockbrot auf einem Weihnachtsmarkt haben sich in Bottrop zwei Kinder und zwei Erwachsene leicht verletzt. Das Unglück passierte laut Polizei im Caritas-Kinderdorf „Am Köllnischen Wald“ an einer Feuerstelle. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Verantwortlichen aus Versehen eine Bodenplatte aus Schiefer nahmen und nicht, wie vorgesehen, aus Granit. Die Schieferplatte sei durch die Wärme geplatzt. Die Kinder (5 und 8 Jahre alt) und Erwachsenen (33 und 35 Jahre) wurden von den wegplatzenden Gesteinsstücken verletzt. Sie wurden ambulant im Bottroper Marienhospital behandelt.

Ihr Kommentar zum Thema

Vier Verletzte beim Stockbrot-Grillen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha