NRW

Viktoria Köln und Wuppertaler SV gewinnen Landespokale

Fußball

Samstag, 29. Mai 2021 - 15:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Der ehemalige Bundesligist Wuppertaler SV und Drittligist Viktoria Köln stehen nach ihren Siegen in den Landespokalen in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde. Der WSV gewann das Niederrhein-Finale in Duisburg gegen den SV Straelen mit 2:1 (1:0) und sicherte sich damit zum siebten Mal den Pokal des Fußballverbandes Niederrhein. In dem Regionalliga-Duell erzielten Semir Saric (38. Minute) und Kevin Hagemann (47.) die Treffer für Wuppertal, Cagatay Kader traf für Straelen (66.).

Fußbälle liegen im Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Auch die Kölner gewannen den Landespokal am Mittelrhein zum siebten Mal. Der Drittligazwölfte setzte sich im Finale in Bonn mit 2:0 (2:0) gegen den Regionalligaclub und dreimaligen DFB-Pokal-Finalisten Alemannia Aachen durch und zieht nach 2018 wieder in den erste Hauptrunde ein. Die Treffer für Viktoria erzielten Jeremias Lorch (14.) und Mike Wunderlich (36.). Aachens Andre Wallenborn scheiterte in der 88. Minute mit einem Strafstoß an Kölns Keeper Sebastian Mielitz.

© dpa-infocom, dpa:210529-99-787234/2

Ihr Kommentar zum Thema

Viktoria Köln und Wuppertaler SV gewinnen Landespokale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha