NRW

Völler zu Frankfurts Europa-League-Titel: „Hochverdient“

Fußball

Donnerstag, 19. Mai 2022 - 07:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mexiko-Stadt. Der gebürtige Hesse Rudi Völler hat Eintracht Frankfurt für den Titel in der Europa League gewürdigt. „Wenn man die ganze Saison sieht, war das hochverdient“, sagte der scheidende Geschäftsführer von Bundesliga-Rivale Bayer Leverkusen. „Sie haben zum richtigen Zeitpunkt immer Top-Leistungen abgeliefert, haben die ganze Saison über kein Spiel verloren und sind auch im Finale nach Rückstand zurückgekommen. Kompliment!“ Er habe dem Frankfurter Vorstandssprecher Axel Hellmann auch direkt nach Schlusspfiff eine Nachricht geschrieben. Völler verfolgte das Endspiel in Mexiko, wo er mit Bayer auf Saison-Abschluss-Tour ist.

Der scheidende Geschäftsführer des Bundesligisten Bayer Leverkusen, Rudi Völler. Foto: Holger Schmidt/dpa

Dass durch den Sieg im Elfmeterschießen gegen die Glasgow Rangers seit dem FC Schalke 04 vor 25 Jahren mal wieder ein deutscher Club den zweitgrößten Europacup gewinnt, hat für den Weltmeister von 1990 übergreifende Bedeutung. „Als Bundesliga müssen wir zusammenhalten. Deshalb tut es uns gut, dass wir einen haben, der diesen Pott gewonnen hat.“

© dpa-infocom, dpa:220519-99-346642/3

Ihr Kommentar zum Thema

Völler zu Frankfurts Europa-League-Titel: „Hochverdient“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha