Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Vogel krallt sich ins Haar und verletzt Jogger

Notfälle

Freitag, 17. Juli 2020 - 14:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bocholt. Ein Vogel setzt sich ins Haar eines Joggers und pickt mit dem Schnabel auf seinen Kopf: Was man eigentlich nur aus Hitchcocks Horror-Film „Die Vögel“ kennt, ist einem Mann in Bocholt passiert. Nach Polizeiangaben vom Freitag wurde der 28-Jährige bereits am Montagabend unvermittelt auf offener Straße von einem Vogel attackiert und dabei leicht verletzt. Demnach krallte sich das Tier in den Haaren des jungen Mannes fest und verletzte ihn mit seinem Schnabel am Kopf. Passanten eilten dem Mann zur Hilfe. Der Rettungsdienst brachte ihn schließlich ins Krankenhaus. Was für ein Vogel den Mann attackiert hatte und warum das Tier so aggressiv war, war zunächst unklar. Die Polizei vermutet aber, dass es sich um einen Bussard gehandelt haben könnte.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Das Tier wird sich für seine Tat allerdings wohl nicht verantworten müssen: „Die Polizei fahndet nicht nach dem Übeltäter und führt auch kein Ermittlungsverfahren“, heißt es in der Mitteilung.

Ihr Kommentar zum Thema

Vogel krallt sich ins Haar und verletzt Jogger

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha