Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Vogel weicht Popstar: Feldlerche soll für Konzert umziehen

Tiere

Freitag, 2. März 2018 - 06:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Gelände des Flughafens Essen/Mülheim. Foto. Roland Weihrauch Foto: Roland Weihrauch

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat gegen einen Umzug der unter Artenschutz stehenden Feldlerche für ein im Sommer geplantes Konzert des britischen Popsängers Ed Sheeran protestiert. Nach einem von der Stadt Essen genehmigten Artenschutzkonzept soll der im Gras brütende Vogel bis zum Sommer seine Nistplätze auf dem Flughafen Essen/Mülheim vorübergehend räumen. Zu dem bereits ausverkauften Konzert am 22. Juli werden rund 80 000 Besucher erwartet. Mit der Umsiedlungsaktion werde bereits ab März begonnen, berichtete eine Sprecherin der Stadt Essen. Der NABU warf den Veranstaltern vor, eine gefährdete Vogelart aus rein ökonomischen Gründen verscheuchen zu wollen und fordert eine Aufgabe der Konzertpläne.

Ingrid Bergmann 02.03.201810:45 Uhr

Es ist eine Schande, für so wenige Stunden dem Kommerz den Vorzug zu geben. Die Menschen treten zudem alles platt, da ist dann nichts mehr mit Brüten.

Ihr Kommentar zum Thema

Vogel weicht Popstar: Feldlerche soll für Konzert umziehen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha