NRW

Vollsperrungen auf der A44 nach zwei schweren Unfällen

Unfälle

Mittwoch, 27. April 2022 - 16:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Lichtenau. Nach zwei schweren Unfällen ist die Autobahn 44 zwischen Marsberg und Lichtenau in Fahrtrichtung Dortmund und zwischen Bad Wünnenberg und Lichtenau in Fahrtrichtung Kassel gesperrt. Laut Polizei ist in Richtung Dortmund ein Kleintransporter auf einen Laster aufgefahren. In der entgegengesetzten Richtung sei ein Lkw aus noch ungeklärter Ursache umgekippt und liege in einem Graben an der Autobahn. Sperrungen und Bergungsarbeiten an beiden Unfallstellen können noch bis in die Abendstunden dauern, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift „Gesperrt“. Foto: David Young/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220427-99-67526/2

Ihr Kommentar zum Thema

Vollsperrungen auf der A44 nach zwei schweren Unfällen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha