Volltrunkener verursachte sechs Unfälle

dpa/lnw Bergneustadt. Ein volltrunkener Autofahrer hat in Bergneustadt kurz hintereinander sechs Unfälle verursacht. Er habe mit seinem Pick-up erst einen Holzzaun und dann mehrere Grundstücksbegrenzungen gerammt und sei weitergefahren ohne anzuhalten, berichtete die Polizei am Dienstag. Als er sich schließlich mit seinem Wagen in einem Blumenbeet festfuhr und Nachbarn ihm den Zündschlüssel abnahmen, habe er sich heftig gewehrt. Die Anwohner hätten ihn überwältigt und festgehalten, bis die Polizei kam.

Volltrunkener verursachte sechs Unfälle

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Der 43-Jährige sei so betrunken gewesen, dass er nicht in der Lage gewesen sei, in das Gerät für einen Atemtest zu pusten, berichtete die Polizei. Ihm sei nach der Unfallfahrt am Sonntagabend eine Blutprobe entnommen worden. Der Führerschein wurde einkassiert. Menschen kamen nicht zu Schaden.

© dpa-infocom, dpa:210525-99-734522/2