NRW

Von der Heydt-Preis: Fördersumme geht an freie Kulturszene

Kultur

Donnerstag, 3. September 2020 - 12:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal. Der mit insgesamt 22 000 Euro dotierte Von der Heydt-Kulturpreis geht in diesem Jahr an freie Künstler, die durch die Corona-Pandemie in Not geraten sind. Dies gelte auch für den Förderpreis der Stadt Wuppertal, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

Angesichts der existenziellen Krise, die die Pandemie für viele Künstler bedeute, werden man den Preis diesmal nicht an einen bestimmten Preisträger verleihen, sondern der freien Kulturszene Wuppertals zur Verfügung stellen. Die habe bereits vor Monaten den bundesweit einzigartigen Solidaritätsfonds „EinTopf“ geschaffen. In diesen soll das Geld fließen.

Ihr Kommentar zum Thema

Von der Heydt-Preis: Fördersumme geht an freie Kulturszene

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha