Vorfall auf Motorhaube: Drei Männer stürzen von Auto

dpa/lnw Attendorn. Bei einem Vorfall auf einem Parkplatz in Attendorn im Sauerland sind mehrere Männer verletzt worden. Ein 18-Jähriger erlitt schwere Verletzungen und musste reanimiert werden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Umstände des Unfalls von Donnerstagabend geben der Polizei allerdings noch Rätsel auf. Laut Zeugenaussagen hatten sich drei Männer auf die Motorhaube eines Autos gesetzt. In dem Wagen saßen vier Menschen. Laut Mitteilung kannten sich alle Beteiligten.

Vorfall auf Motorhaube: Drei Männer stürzen von Auto

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Der Fahrer forderte die Gruppe auf, das Auto zu verlassen. Als das nicht geschah, gab er Gas und beschleunigte auf rund 30 Stundenkilometer. Nach etwa 40 Metern seien dann zwei der drei nach links und rechts von der Fahrzeughaube gestürzt. Der 18-Jährige in der Mitte fiel vor das Auto und wurde überrollt. Er wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Zu den Hintergründen laufen die Ermittlungen der Polizei. Der Führerschein des Fahrers, der einen Schock erlitt, und das Auto wurden sichergestellt. Ein Alkoholtest verlief negativ.

© dpa-infocom, dpa:210326-99-984768/2