Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

WDR-Rundfunkrat stimmt über Intendant Buhrows Wiederwahl ab

Medien

Freitag, 23. März 2018 - 01:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. WDR-Intendant Tom Buhrow (59) stellt sich heute zur Wahl für eine zweite Amtszeit. Der Rundfunkrat des größten ARD-Senders will dann in öffentlicher Sitzung darüber abstimmen. Einen Gegenkandidaten gibt es nicht. Buhrow habe „aus Sicht der großen Mehrheit des Rundfunkrats eine gute Arbeit gemacht“, sagte der Vorsitzende des Aufsichtsgremiums, Andreas Meyer-Lauber, der Deutschen Presse-Agentur. Der WDR befinde sich gerade in einer Phase des Wandels, und da sei Kontinuität an der Spitze wichtig: „Man soll die Socken nicht während des Laufens wechseln.“

WDR-Intendant Tom Buhrow. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Anzeige

Im Mai 2013 war Buhrow erstmals für sechs Jahre gewählt worden. Diese erste Amtszeit läuft noch bis 2019. Die zweite Amtszeit des ehemaligen Washington-Korrespondenten und „Tagesthemen“-Moderators würde 2025 enden.

Ihr Kommentar zum Thema

WDR-Rundfunkrat stimmt über Intendant Buhrows Wiederwahl ab

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige